Team

Die Mezzosopranistin Iryna Vakula studierte in Lemberg und Köln und sang in dieser Zeit bereits an der Lemberger Oper u.a. die Olga in Tschaikowskys „Eugen Onegin“. Von 2006 bis 2008 war Iryna Vakula Mitglied des Jungen Ensembles der Deutschen Oper am Rhein und danach als festes Ensemblemitglied bis 2018. Bisher konnte sie das Publikum als Angelina (Rossini „La Cenerentola“), Hänsel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Kater (Montsalvatge „Der gestiefelte Kater“), Ronja (Jörn Arnecke „Ronja Räubertochter“), Kater (Montsalvatge „Der gestiefelte Kater“), Cherubino (Mozart „Le nozze di Figaro“), Sesto (Händel „Giulio Cesare in Egitto“),  Mercédès (Bizet „Carmen“), Siegrune (Wagner „Die Walküre“), Suzuki (Puccini „Madama Butterfly“), Zweite Dame (Mozart „Die Zauberflöte“) und Flosshilde (Wagner „Das Rheingold“) erleben.

Gastspiele führten Iryna Vakula an das Grand Theatre Shanghai, Stadttheater Bern, Stadttheater Stuttgart und die Staatsoper Hamburg.

Seit 2021 ist sie festes Mitglied der SingPause und unterrichtet an der KGS Fuldaer Straße und Yitzhak Rabin Schule in Düsseldorf-Eller und Golzheim.